Nullstelle

Die Nullstelle ist die Stelle einer Funktion, an der sie die x-Achse schneidet oder berührt. Der y-Wert dieses Punktes beträgt 0, weshalb dieser Punkt Nullstelle genannt wird. Eine Funktion kann eine, mehrere oder gar keine Nullstellen besitzen.

 

In der Analysis sind die sogenannten Extremstellen einer Funktion von besonderem Interesse. Eine solche Extremstelle ist die Nullstelle. Die Nullstelle den Punkt einer Funktion, an der diese die x-Achse schneidet oder berührt, also y=0 ist. 

Eine Funktion kann auch mehrere Nullstellen besitzen, je nachdem wie häufig sie die x-Achse schneidet. Beispielsweise hat die oben dargestellte Funktion lediglich eine Nullstelle. Die Funktion -x^2+4 besitzt hingegen zwei Nullstellen.